Schließen

Wie kümmert man sich mit seinen Kindern während der Abriegelung?

hat die gepostet 23 März 2020

Nach fast einer Woche der Sperrung, um die Ausbreitung von COVID-19 zu begrenzen, können Sie spüren, die Stunden zu verbringen...

Improvisierte Telearbeit, technische Arbeitslosigkeit oder Die Verfolgung Ihrer Tätigkeit unter unsympathischen Bedingungen, wie viel Freude! Und mit geschlossenen Schulen müssen viele von uns die Kinder auch zu Hause behalten und ihnen sogar das sichern, was man angenehm als Kontinuität des Unterrichts bezeichnet. Aber natürlich, selbst wenn eure kleinen Monster groß genug wären, um die Hausaufgaben und andere Lektionen allein zu machen, ist es unmöglich, dass sie den ganzen Tag durchhalten...

Was also tun, um mit dieser Situation umzugehen, die wir uns so kurz wie möglich wünschen?

Wenn Sie etwas Freizeit haben, kann das eine Gelegenheit sein, sich endlich ein bisschen um Sie zu kümmern. Sicherlich ist es unmöglich, zur Kosmetikerin oder zum Friseur zu gehen, aber es ist die Gelegenheit, endlich die Gesichtsbehandlungen zu nutzen, die man Ihnen zu Weihnachten geschenkt hat, ein Bad mit Blasen zu nehmen, den Sport mit ein paar Liegestützen wieder aufzunehmen usw.

Dasselbe mit Ihren Kindern: Mädchen oder Jungen, organisieren Sie einen verrückten Friseursalon in Ihrem Badezimmer und spielen Sie mit ihnen eine Weile, um alles mit Ihren Haaren zu tun, und ihre!


Die Abriegelung ist vielleicht auch eine Gelegenheit, all diese kleinen Dinge bei Ihnen zu tun, die Sie immer wieder aufschieben: endlich die Glühbirne im Flur wechseln, das seit Tagen kaputte Ding reparieren, um die Schränke der Küche herumfahren, um das Veraltete zu drehen, oder Inspiration für neue Rezepte zu finden, das ist der richtige Zeitpunkt oder gar nicht.

Und wie wäre es mit dem Sortieren in den Schränken, Ihren und den Schränken Ihrer Loulous? Nutzen Sie diese Gelegenheit, um eine Modenschau zu machen, um es spielerisch zu gestalten;)

Aber sobald die ganze Familie sauber ist, das Haus sauber ist, der Arbeitstag vorbei ist und die Hausaufgaben erledigt sind... Was machen wir jetzt?

Es gibt noch viel zu tun mit Brettspielen, manuellen Aktivitäten, kreativen Spielen, Filmen und Serien, Videospielen, Musik, Büchern und Comics... Es ist vielleicht die Gelegenheit, sich wieder auf die Gitarre zu setzen (die Arme nimmt den Staub im Schrank, die Eingrenzung kennt sie), lassen Sie Ihr Kind sie in Fortnite einmal insitieren, machen Sie einen Blind-Test, lesen Sie unseren BlogMachen Sie die Zeichnung... Sie können trotzdem eine gute Zeit teilen, auch zu Hause!


Und vor allem, kümmern Sie sich gut um sich selbst und halten Sie sich an die Sicherheitsvorschriften! ;)