Schließen

Zurück zu ... der FISE in Montpellier!

hat die gepostet 25 Juli 2012

Richtung Montpellier, ein 4-tägiges Wochenende, um einen Blick auf das Internationale Festival für Extremsport zu werfen!

 

Bodypack_FISE_Montpellier

Das Internationale Festival für Extremsportarten (FISE) wurde 1997 von Hervé André-Benoit ins Leben gerufen, einem Studenten bei Sup de Co, der sich vor allem für Brettsport begeistert.

Von der ersten Ausgabe an machte er mit fast 100 Fahrern und 35.000 Zuschauern, die sich 3 Tage lang der Rampe, dem Schmutz und dem Funboard widmeten, einen bemerkenswerten Einstieg in die Welt des alternativen Sports.

Im Jahr 2012 ist es mehr als 300.000 Zuschauer die gekommen sind, um sich am Ufer des Lez zu versammeln, um Amateure oder Profis zu bewundern, die ihre Shows machen.

FISE vereint jetzt 5 Hauptdisziplinen:

  • BMX
  • Mountainbiking
  • Wakeboard
  • Walze
  • Skateboard

Es ist der unbestrittene Treffpunkt für alle Einwohner von Montpellier und sogar anderswo!

Jedes Jahr werden Rekorde gebrochen oder neue Zahlen erscheinen während der FISE.

Für diese Ausgabe 2012 hatten wir das Recht auf a "180 Dreifachbus auf dem Rücken" von Jack Clark Wer war der erste, der diese Figur in die Welt gesetzt hat? Eine sehr technische Figur!

 

Ein weiteres unbestreitbares FISE in diesem Jahr und trotz der Schauer hat das FISE noch eine glänzende Zukunft vor sich ...

Für diejenigen, die dieses Festival entdecken möchten, geht es direkt nach Port Grimaud für die 100% Wakeboard-Sommerversion, die heute Abend endet.

Wir sehen uns nächstes Jahr!